Fasten auf Sylt

Freitag, 23. Juni 2017 - 00:04 Uhr

 

Fastenwandern auf Sylt

Fastenwandern auf Sylt hat zahlreiche Facetten. Hier findet man sowohl eine raue Brandung wie auch kilometerlange Sandstrände und reich blühende Heidewiesen.

Fastenwandern in der Gruppe

Die Natur geniessen

Fastenwandern

Fasten

Durch das Zusammenspiel von Wind und Wellen fühlen sich Urlauber der Natur unglaublich nahe. Die reine Luft mit ihrem Salzgehalt reinigt nicht nur den Körper, sondern tut auch der Seele unglaublich gut.

Fastenwandern Sylt

Wer das Fastenwandern auf Sylt plant, benötigt nicht viel. Ein paar gute Turnschuhe und wetterfeste Kleidung sind ausreichend, schon kann die Wanderung beginnen.

Fastenwandern auf Sylt

Für das Fastenwandern auf Sylt findet man zahlreiche gut präparierte Wanderwege. Auf ihnen finden sich auch Menschen zurecht, die auf Sylt ihren ersten Urlaub verbringen. Karten über die verschiedenen Wanderwege bieten die Touristeninformationen.

Fastenwandern auf der Insel Sylt

Aber auch Wanderungen durch das Watt der Nordsee werden Touristen begeistern. Hier kann man den Reichtum des Meeres erkennen und hautnah erleben.

Fasten und wandern auf Sylt

Das Fastenwandern auf Sylt kann auch in die zahlreichen Naturschutzgebiete geplant werden, zum Beispiel ans Morsum Kliff oder in die Braderuper Heide. Hier finden Führungen statt, bei denen zum Beispiel die Gesteine erläutert werden, die im Kliff zu finden sind.

Fasten auf Sylt

Ruhe und Natur sind für das Fastenwandern ideal, beides findet man auf Sylt im Überfluss, vor allem im Frühjahr und im Herbst, wenn die Touristen nicht so weit verbreitet sind. Hungergefühle werden hier nur selten aufkommen. Und wenn doch, bietet die Natur unglaublich viel Gegenleistung.

Die Schönheit von Sylt beim wandern

Menschen, die das Fastenwandern auf Sylt mit Kultur verbinden wollen, finden ebenfalls zahlreiche Möglichkeiten. Vor allem im Sommer finden in vielen Orten Veranstaltungen statt, die von Kabarett über Musikveranstaltungen bis hin zu Nachtwanderungen reichen.