Obstkur | Obst fasten

Sonntag, 20. Oktober 2019 - 14:39 Uhr

 

Obstfasten

ObstfastenObstfasten - ja, das ist eigentlich kein Fasten. Denn eine Ernährung ausschliesslich nur mit Obst ist auch langfristig möglich und wird von einigen Leuten ja auch schon über Jahre praktiziert. Obstfasten ist eigentlich die absolut beste Ernährung, die man sich vorstellen kann - wenn man den Rohkostgurus glauben kann. Auch eine Garantie für ein langes und gesundes Leben - und das wollen wir doch alle.

Aber mit der Durchsetzung ist das so eine Sache. Beim dauerhaften Obstfasten vermisst man irgendwann mal was festes beim Beissen, z.B. ein Stück Brot oder ein kleines Steak. Eine dauerhafte Obstkur über viele Monate kann sehr schnell zur Tortour werden. Aber das muss ja gar nicht sein. Eine Woche sollte man das Obstfasten schon mal ausprobieren, denn wie sagt man so schön: Probieren geht über studieren. Eine Obstkur entgiftet und entschlackt den Körper. Es darf in dieser Zeit nur Obst, Wasser und Kräutertee zu sich genommen werden. Das ist reines Obstfasten. Es gibt noch die Möglichkeiten wenige Gemüsesorten wie z.B. Möhren zu kombinieren.

ObstkurBei einer solchen Obstkur verliert man leicht 3kg pro Woche. In Verbindung mit einer Fastenwanderwoche kann es auch ohne Probleme mehr sein. In einer Gruppe die Obstkur zu praktizieren kann auch sehr leicht und entspannend sein.

In der Gruppe ist es leicht das Obstfasten durchzuhalten, weil alle das Gleiche wollen und man nicht alleine ist, sich austauschen kann und beim Fastenwandern noch die Natur in vollen Zügen geniessen kann.